Joomla - p111898

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Das Dekanat Kirchenmusik 17.12.2017 Pastoralmesse von C. Mawby in Löhne

17.12.2017 Pastoralmesse von C. Mawby in Löhne

E-Mail Drucken PDF

Am dritten Adventssonntag, den 17. Dezember 2017 erklingt im Gottesdienst um 10.45 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius in Löhne die „Pastoralmesse in G“ von Colin Mawby (geb. 1936) für Chor, Streicher, Oboe und Orgel. Diese Komposition aus dem Jahr 2006 nimmt die musikalische Tradition der Hirtenmessen wieder auf, führt sie aber mit neuen Klängen zu einer freudigen Vorbereitung auf das Weihnachtsfest, passend zum dritten Adventssonntag, der den Namen „Gaudete“ („Freuet euch“) trägt.

Colin Mawby ist englischer Komponist, Organist und Chorleiter. Er war Musikdirektor an der katholischen Westminster Cathedral und Leiter des Nationalen Irischen Kammerchores. Seine Vertonungen des lateinischen Ordinariums (Kyrie, Gloria, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei) erfreuen sich mittlerweile einer großen Beliebtheit, da sich in ihnen Klangschönheit mit den Erfordernissen der Liturgie verbindet.

Im Gottesdienst werden außerdem aufgeführt: Arie und Choral aus der Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ (BWV 140) und der Contrapunctus I aus der Kunst der Fuge (BWV 1080) von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750), ergänzt durch eine Halleluja-Coda von Stephan Rommelspacher, Propsteikantor aus Leipzig (geb. 1959). Es singen und spielen die Mitglieder des Kirchenchores St. Laurentius und des Sinfonieorchesters Lübbecke sowie Ulrike Kühn an der Orgel unter der Leitung von Axel Davidheimann.

Der Gottesdienst in der St. Laurentiuskirche, 32584 Löhne, Bahnhofstraße 5, beginnt um 10.45 Uhr.

Download Veranstaltungsplakat